Dienstag, 9. Oktober 2012

Holo Topping, Please! Oder doch nicht?

Seid ihr auch im Holo Fieber? Dann habt ihr bestimmt auch schon den Essence Nail Art Special Effect Topper "Holo Topping, Please!" entdeckt. Ich hab ihn aufgrund des Namens sofort mitgenommen, zu Hause kam er mir dann doch ein bisschen komisch vor. In der Flasche wirkte er eigentlich so gar nicht Holo und auch der mauvefarbene Unterton versprach keine wirkliche Kombinationsfreundlichkeit. Also habe ich fix vier Lacke ausgewählt und mal herum probiert. Das Ergebnis würde ich natürlich gerne mit euch teilen:

Der zu verkuppelnde Single:

Die möglichen Kandidaten:

Da ich mir den Lack nicht als Topper für dunkle, herbstliche Töne vorstellen kann, habe ich ein paar hellere Kandidaten gewählt:

Catrice 820 "Pimp My Shrimp" 
Kiko 338 Light Lavender 
OPI "If you Moust you Moust" 
P2 620 "artful"

Die Liasons


Nee, also mir gefällt das Ergebnis nicht wirklich, es ist aber auch nicht vollkommen furchtbar, sondern einfach nur nicht mein Ding. 


Dadurch das der Topper ja schon einen Mauve-Stich hat, finde ich dass er ganz gut zum Kiko "Light Lavender" passt. Eine schöne Kombination, die aber momentan leider nicht in mein Farbschema passt. Kann man aber für den nächsten Frühling im Hinterkopf behalten :)


Nicht schlecht, aber auch nicht so gut wie die Kombination mit dem lavenderfarbenen. Hat etwas sehr Girlymäßiges, kann ich mir mit farblich passenden Accessoires ganz gut vorstellen.


Puh, das ist ja wohl wirklich die schlechteste Kombination. Taupe und Mint sind keine wirklich gute Verbindung, ich finde sogar, dass der Topper die schöne mintfarbene Base ganz schön verschandelt.

Und nochmal im direkten Vergleich:

Geht so // Beste Verbindung // Ganz schön // Not at all!

Mein Fazit:

Hand aufs Herz Mädels, Holo, ist das nicht wirklich, da sind wir einfach sehr viel schöneres und effektvolleres gewohnt - ich erinnere nochmal an die Holo Lacke der Kiko Lavish Oriental LE:

Der Essence Nail Art Special Effect Topper "Holo Topping, Please!" ist leider so gar nicht Holo-Bolo, sondern eher ein netter, bunter Glitzertopper welcher sich aber auch nicht unbedingt für jeden Basefarbe eignet. Man sollte auf jeden Fall vorher herumexperimentieren, ob man den damit zu erzielenden Effekt wirklich schön findet.
Ob er jetzt im Herbst zum Einsatz kommt wage ich zu bezweifeln - ich werde ihn wohl eher im Frühling nochmal auspacken. 

Habt ihr euch den Topper auch gekauft? Wie sind eure Erfahrungen mit ihm und welche Base habt ihr für ihn benutzt? Immer her mit euere Meinung, ich bin neugierig!


Kommentare:

  1. Die Kombination mit dem OPI-Lack hat auf dem Bild eine große Ähnlichkeit zu dem pinkfarbenen Hololack finde ich :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Dennoch ist der Hololack schöner :)

      Löschen
  2. hmmm....so von den bildern her, halt wie du schon sagtest, einfach nur ein glittertopper....wenn holo dann doch bitte bäääämmmsss *hihi

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ihn auch und mit dem neuen P2-Lack sparkling.... wie auch immer ;) kombiniert und das sah richtig klasse aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dann muss ich mir den P2 Lack dazu nochmal genauer ansehen!

      Löschen
  4. Ich habe nur ein oder zwei Topper. Benutze ich also nicht wirklich oft. Mal abgesehen vom Holo-Effekt, finde ich die Kombinationen gar nicht mal so schlecht.
    PS. Ich habe dir einen Award verliehen. Schau doch einfach mal bei mir vorbei.;)
    http://beautyinkognito.blogspot.de/2012/10/liebster-blog-award-die-zweite-runde.html

    Liebe Grüße
    Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank! Da schau ich gleich mal vorbei!

      Löschen